27.04.2024 - YUCA

c/o Pop Festival w/ NOMUEL x ROSA ANSCHÜTZ x BRACCO

Konzert
c/o Pop Festival w/ NOMUEL x ROSA ANSCHÜTZ x BRACCO
Tickets kaufen

Event Infos

Vorverkauf 29€
Abendkasse TBA
Datum 27.04.2024
Einlass 17:45
Location YUCA
Vom 24. bis 28. April 2024 verwandeln wir Köln-Ehrenfeld erneut in einen flammenden Popkultur-Hotspot und zurren extra für euch ein spannendes, interessantes, buntes und inspirierendes Music- und Experience-Programm zurecht. Nomuel Was als zarter, ausformulierter Zwischenraum der Freundschaft zwischen Sam und Noah startet, wurde mit den Jahren fünfköpfig, mehrsprachig und nicht im geringsten weniger feinfühlig. Au contraire: NOMUEL a.k.a. Sam, Noah, Pol, Valentin und Gian, ist Zeichen einer Freundschaft, von Vertrauen, von gegenseitigem Support. Gefühle werden groß geschrieben und nicht versteckt. Die Indie Band setzt dabei Authentizität über ein Erfüllen genormter Rollen und das trotz Rap, trotz all Boy-Band, trotz Musikbranche und zeichnet sich dabei nicht nur durch einen Genre - Clash ab, sondern vor allem durch die so viel transportierende Zweisprachigkeit. --- Rosa Anschütz Rosa Anschütz ist eine sechsundzwanzigjährige Singer-Songwriterin und Künstlerin aus Berlin, Deutschland. Ihre poetischen und scharfen Texte oszillieren zwischen Gesang und gesprochenen Worten in unverwechselbaren, emotionalen Kombinationen aus elektronischer Musik und analogen Instrumenten und verwandeln alltägliche Beobachtungen und Befragungen in eindringlich schöne und handwerklich gut gemachte Platten. Auf ihre 2019 erschienene EP Rigid folgten die beiden von ihr produzierten Alben Votive und Goldener Strom. Als transmediale Künstlerin achtet Rosa stets darauf, ihren Projekten einen visuellen Rahmen zu geben. Für Interior hat sie tausende Pailletten zu neun verschiedenen Teilen zusammengenäht, die alle Teil eines einzigen Vorhangs sind, vor dem sie für das Cover des Albums posiert. In einem mit Sonnenblumen bestickten Hemd starrt sie hier in die Augen derjenigen, die sie betrachten und ihr zuhören. Interieurs sind subjektiv - je weiter oder je näher man an dem steht, was man betrachtet, desto anders das Bild, das man erhält. --- Bracco In Zusammenarbeit mit dem Elektronikproduzenten Paulie Jan entwickelte Bracco für ihre erste LP den Sound, der ihre Musik treffend wiedergibt. Eine logische und gefühlvolle Mischung aus dunkler Club-Musik und tiefgründigem Post-Punk. "Grave", ihr erstes Album, bezieht sich auf die vielen Dramen, die das Leben der Gruppe geprägt haben und bildet eine geschickte Dekonstruktion von Referenzen. Im Jahr 2022 bereitet das Duo, das im Pariser Bahnhof "La Station Gare des Mines" beheimatet ist, ein neues Album vor, das bei Born Bad Records (FR) unter Vertrag steht und noch stärker ist als das vorherige.

Gefördert von der Beuaftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Kontakt

Club

Club Bahnhof Ehrenfeld / YUCA
Bartholomäus-Schink-Str. 65/67
50825 Köln

Büro

Bhf. Ehrenfeld GmbH
Ehrenfeldgürtel 82-86
50823 Köln
Tel.: +49 (0) 221 29199530
Fax: +49 (0) 221 29199533
info (at) cbe-cologne (punkt) de

Handelsregister:

HRB 69043 (Amtsgericht Köln)
made with ♥ by W&W