28.04.2024 - YUCA

c/o Pop Festival w/ AKA KELLZ x JOLLE x MAIKEL

Konzert
c/o Pop Festival w/ AKA KELLZ x JOLLE x MAIKEL
Tickets kaufen

Event Infos

Vorverkauf 29€
Abendkasse TBA
Datum 28.04.2024
Einlass 16:45
Location YUCA
Vom 24. bis 28. April 2024 verwandeln wir Köln-Ehrenfeld erneut in einen flammenden Popkultur-Hotspot und zurren extra für euch ein spannendes, interessantes, buntes und inspirierendes Music- und Experience-Programm zurecht. Aka Kellz Aka Kelzz (they|them) hat schon immer gerne Musik gemacht. Aufgewachsen in Großbritannien, aus einer musikalischen Familie stammend und stark beeinflusst von Neo-Soul-Künstler:innen wie Erykah Badu, Jill Scott und India Arie, sah Kelzz die Musik als natürliche Umgebung an und wollte eine eigene erschaffen. Aber die ersten Schritte auf dem Weg waren nicht leicht: Immer wieder sagten Leute über Kelzz Stimme, dass sie nicht dem Standard anderer entspreche. Als dicker Schwarzer Teenager, der in den Medien nur begrenzt repräsentiert wird, war es für they auch schwierig, einen Ort und eine Zugehörigkeit für sich zu finden - sichtbar zu sein. Um das alles zu verarbeiten, begann Kelzz Tagebuch zu schreiben - Gefühlen und Emotionen einen eigenen Raum zu geben. Eine Praxis, die they heute auch noch für's Songwriting nutzt. --- Jolle Es ist eine Geschichte, wie sie nur Hamburger Nächte schreiben können: jolles musikalische Reise beginnt in einer Karaokebar, in der sie vom Fleck weg als Stimme für eine nationale Werbekampagne gebucht wird. Zwei Pandemiejahre und ein volles Adressbuch auf dem Smartphone später hat sich jolle ein künstlerisches Umfeld geschaffen, in dem sie ihre ganz eigenen Visionen Realität werden lässt. Mit Lana-del-Rey-esker Popmusik in englischer Sprache startet sie 2022 ihre Solokarriere. Ihr stimmliches und lyrisches Talent spricht sich schnell herum. Es folgen zahlreiche Studioeinladungen von Producern und Songwritern wie Benjamin Asare und Malte Kuhn (beide u.a. Cro, Peter Fox, Helene Fischer, Disarstar), Ben Walther/cant.be.bought (badchieff, sharaktah, kalim, reezy, 1986ig) und Josi Miller. Artists wie Darwin Miller, viny baby und raum fisch bitten jolle um Features, zudem teilt sie sich die Bühne mit Acts wie Import Export. In ihren Songs möchte jolle zwischen Diffusität und schonungsloser Ehrlichkeit eine Identifikationsfläche schaffen. Der Wechsel ins Deutsche ist da ein nur logischer Schritt: Mit frischem 365XX-Labeldeal in der Tasche erscheint im Juni 2023 ihre erste Single auf Deutsch. „grosse freiheit“ erzählt vom Strom der Veränderung und dem Abschütteln von Zweifeln. Die braucht jolle mit Blick in die Zukunft auch absolut nicht zu haben: Ihre Musik fängt die Zwischentöne menschlicher Emotionen perfekt ein und führt zugleich zurück auf die nächtlichen Großstadtstraßen, auf denen das Leben sich zwischen blinkenden Lichtern, glasigen Augen und wummernden Bässen abspielt. --- Maikel Up next: Maikel. Von der Kleinstadt Murnau straight nach 030, ist der 22-jährige das erste Signing bei Futura, dem Label der beiden Hitmaschinen Miksu / Macloud. Mit seinem progressiven Sound und seiner Vision repräsentiert der Artist eine neue Rap-Wave aus Deutschland. Auch, weil der Newcomer eine eher untyptische Biografie hat: 2001 in München geboren, wächst Maikel in der bayerischen Provinzen auf. Mit 15 entdeckt er Lil Uzi Vert und Juice WRLD, XXXtentacion und Lil Peep, Travis Scott und A$AP Rocky für sich. Zeitgleich sind da zum ersten Mal auch deutsche Acts wie Yung Hurn und Swag-Mob, die ihm zeigen, dass man auch hierzulande diese art von Musik Erfolg haben kann. Mit einem Ziel vor Augen und der richtigen Vision im Kopf zieht er aus Bayern nach Berlin, um seinen Traum zu jagen. Ohne Wohnung crasht er bei Homies auf der Couch und schlägt sich die Nächte in den Studios der Hauptstadt um die Ohren. Alles nur, um weiter Musik machen zu können und gehört zu werden. Seine neue Single„HUH“ trifft zu drückenden 808s und minimalistischen Synth genau den richtigen Ton zwischen Bescheidenheit, Dankbarkeit und Confidence, der den Vibe von Maikel perfekt auf den Punkt bringt. Ganz anders „Paris“, das zu dreamy Vibes von dieser einen Frau erzählt, mit der sich jeder Ort wie die Stadt der Liebe anfühlt.

Gefördert von der Beuaftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Kontakt

Club

Club Bahnhof Ehrenfeld / YUCA
Bartholomäus-Schink-Str. 65/67
50825 Köln

Büro

Bhf. Ehrenfeld GmbH
Ehrenfeldgürtel 82-86
50823 Köln
Tel.: +49 (0) 221 29199530
Fax: +49 (0) 221 29199533
info (at) cbe-cologne (punkt) de

Handelsregister:

HRB 69043 (Amtsgericht Köln)
made with ♥ by W&W