ACHTUNG

Liebe Freunde und Freundinnen, liebe Gäste, liebe CBE-Familie,

Aufgrund der momentanen Zuspitzung der pandemischen Lage haben wir gemeinsam mit den beteiligten Veranstalter*innen, Künstler*innen und unserem Team die Entscheidung getroffen, alle Konzerte und selbstverständlich auch Partyveranstaltungen im CBE und YUCA bis auf Weiteres abzusagen. Wir sehen uns ob des hohen Infektionsdrucks und dem damit einhergehenden Risiko nicht in der Lage, diese Veranstaltungen wie geplant und vor allem sicher für alle Beteiligten durchzuführen.

Wie es in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen. Wir werden Euch selbstverständlich an dieser Stelle direkt informieren sobald es Neuerungen gibt.

Trotz der dunklen Tage und der schwierigen Nachrichten schauen wir guten Mutes in die kommende Zeit, denn der letzte Lockdown hat uns eines gelehrt – Krisen sind immer Zeiten sich auf das zu besinnen was uns ausmacht und aus seinen Fehlern zu lernen.

Wie schon ein weiser Panther einst sagte:
Das ist nicht das Ende aller Tage, wir kommen wieder, keine Frage!

Lust auf lecker?

Wenn ihr Lust auf ein leckeres kaltes oder heißes Getränk habt, heißen wir Euch während der Schließung mit freudigem Herzen in unserem Wintergarten willkommen. Schaut gern vorbei und lasst es Euch schmecken. Ntürlich wie auch überall sonst alles Coronakonform mit 2G.

Bis bald
Eure CBE-Crew

30.01.2022 - Club Bahnhof Ehrenfeld

Mimi Webb

Mimi Webb
Tickets kaufen

Eventinfos

Vorverkauf 22 €
Abendkasse TBA
Datum 30.01.2022
Einlass 19:00
Location Club Bahnhof Ehrenfeld
Die ursprünglich aus Canterbury stammende Popsängerin und Songwriterin Mimi Webb dreht jede Emotion auf - mit himmelstürmenden Läufen und offener Ehrlichkeit. Inspiriert von Vorbildern wie Amy Winehouse, Emelie Sandé und Sam Smith, begann sie mit 13 Jahren, eigene Songs zu schreiben, bevor sie schließlich Gitarre lernte. Etwa zur gleichen Zeit schrieb sie sich an der BRIT School ein - bekannt für ehemalige Schüler wie Adele, Amy Winehouse, Jessie J und viele andere. Drei Jahre später verließ sie ihr Zuhause, zog bei einer Gastfamilie ein und besuchte das renommierte BIMM [British Institute of Modern Music]. Im Jahr 2019 lud sie eine Handvoll früher Kompositionen und Kollaborationen online hoch, bekam ein Management und unterzeichnete einen Vertrag mit Epic Records in den USA und RCA in Großbritannien. Eine improvisierte A-cappella-Performance von Mimi wurde im Laufe des Jahres auf TikTok mehr als 20 Millionen Mal aufgerufen und ebnete den Weg für eine Reihe von Original-Fanfavoriten wie "Before I Go", "I'll Break My Heart Again", "Reasons" und "Good Without".