ACHTUNG

Liebe Freunde und Freundinnen, liebe Gäste, liebe CBE-Familie,

Aufgrund der momentanen Zuspitzung der pandemischen Lage haben wir gemeinsam mit den beteiligten Veranstalter*innen, Künstler*innen und unserem Team die Entscheidung getroffen, alle Partyveranstaltungen im CBE und YUCA bis auf Weiteres abzusagen. Wir sehen uns ob des hohen Infektionsdrucks und dem damit einhergehenden Risiko nicht in der Lage, diese Veranstaltungen wie geplant und vor allem sicher für alle Beteiligten durchzuführen.

Wie es in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen. Wir werden Euch selbstverständlich an dieser Stelle direkt informieren sobald es Neuerungen gibt.

Trotz der dunklen Tage und der schwierigen Nachrichten schauen wir guten Mutes in die kommende Zeit, denn der letzte Lockdown hat uns eines gelehrt – Krisen sind immer Zeiten sich auf das zu besinnen was uns ausmacht und aus seinen Fehlern zu lernen.

Wie schon ein weiser Panther einst sagte:
Das ist nicht das Ende aller Tage, wir kommen wieder, keine Frage!

Bis bald
Eure CBE-Crew

03.12.2021 - Club Bahnhof Ehrenfeld

Flavia Coelho

Flavia Coelho
Tickets kaufen

Eventinfos

Vorverkauf 18 €
Abendkasse TBA
Datum 03.12.2021
Einlass 19:00
Location Club Bahnhof Ehrenfeld
I’ve never felt better in my life,” sagt sie mit ihrem unwiderstehlichen Lächeln. Dies spiegelt sich in ihrem vierten Album- samt Titeltrack im Video „DNA“ wider. Ein kurzer prägnanter Albumtitel, der aber eine Menge zu sagen hat. Von Brasilien aus nach Frankreich eingewandert setzt sich Flavia Coelho auf ihrem bisher persönlichsten Album mit ihrer Geschichte und ihren Wurzeln auseinander. Aufgenommen zwischen dem Quartier Latin und dem Var, den beiden Studios von Victor Vagh-Weinmann, glänzt es durch seine musikalische Hybridität. Baile Funk gepaart mit der Musik der Karibik, die Cumbia wird neu erfunden, Hip Hop heiratet Reggae... all diese verschiedenen musikalischen Richtungen werden so vereint, das der Pop-Wille nicht aus den Augen gelassen wird. “Popular music is the people, and I am a woman of the people,” erzählt Flavia. Cabo Verde, South Africa, Mozambique, Swaziland, Reunion Island, USA, Canada, Europa und Asien, vom Solidays Festival über das Womad Festival bis zum Paléo Festival, vom Rototom Sunsplash bis zum Summerjam (laut Riddim Magazin "einen der besten [Auftritte], den wir hier in den letzten 20 Jahren gesehen haben!")- Flavia Coelho ist um die ganze Welt gereist. Die Nomadin ist zu Hause, wo sie sich willkommen fühlt, und ihre Musik besteht aus dieser Alchemie. Die brasilianische Wahlpariserin hat am 18.10.2019 ihr neues Album “DNA” auf [PIAS] Le Label veröffentlicht.